Gastwissenschaftler

Kolleginnen und Kollegen, die zu einem mit dem IKGS verbundenen Thema forschen, sind herzlich eingeladen, einige Wochen oder Monate als Gastwissenschaftler am IKGS zu verbringen und seine Infrastruktur zu nutzen. Voraussetzung dafür ist eine institutionelle Anbindung an eine Universität oder ein außeruniversitäres Forschungsinstitut sowie die gesicherte Finanzierung, zum Beispiel über DAAD, POSDRU oder andere akademische Austauschdienste.

Bisherige Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler am IKGS und ihre Forschungsthemen

2017

  • Małgorzata Tomaszkiewicz (Krakau/Kraków), Zwischen Heimat und Vaterland. Die Auswanderung der Siebenbürger Sachsen aus Rumänien nach Deutschland. Die innere Perspektive der Gruppe, 1. April – 30. Juni 2017

2016

  • Monica Tempian (Wellington), Herausgabe des deutschsprachigen Lyrikwerks des deutsch-jüdischen Schriftstellers Manfred Winkler, 1. Juli – 31. August 2016
  • Gergely Dóczy (Budapest), Die deutsche Minderheit in Ungarn und die ungarische Außenpolitik in der Zwischenkriegszeit, 5.–31. Oktober 2016

2015

  • Maria-Marcela Ivan (Hermannstadt/Sibiu), Das Leben und Werk des siebenbürgisch-sächsichen Schriftsteller Andreas Birkner (Erasmus-Programm), 22.–31. Juli 2015
  • Gabriela Panu (Temeswar/Timișoara), Women’s academic careers in communist Romania (A Multi-regional Research Network POSDRU/159/1.5/S/140863), 4.–28. August 2015
  • Mihai Adrian Panu (Temeswar/Timișoara), Arisierungspolitiken im Banat (1933-1945): Entstehung, Dynamik, Erscheinungsformen (A Multi-regional Research Network POSDRU/159/1.5/S/140863), 4.–28. August 2015
  • Georgina-Maria Minea (Temeswar/Timișoara), Die Romane des rumäniendeutschen Schriftstellers Richard Wagner, 5.–30. Oktober 2015
  • Krisztina Frauhammer (Szegedin/Szeged), Gebetsbücher, Frauenspiritualität, Genderforschung und Frauenrollen (DAAD-Förderung), 1. November 2015 – 31. Januar 2016.